Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ wirkt auch im Wahlkreis Tübingen-Hechingen – 16 Einrichtungen vor Ort gefördert – Martin Rosemann begrüßt Investitionen des Bundes für sprachliche Bildung in Kitas

Der Tübinger SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann begrüßt das am 1. Januar 2016 gestartete neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Mit diesem Programm unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend von Ministerin Manuela Schwesig (SPD) die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kitas. „Das Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ richtet sich vor allem an Einrichtungen, die einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf haben“, erklärt Martin Rosemann. „Der Erwerb von sprachlichen Kompetenzen und die Überwindung von Sprachbarrieren bereits im Kindergartenalter sind ganz entscheidend, um für alle Kinder gleiche Chancen zu gewährleisten.“

Die geförderten Einrichtungen wurden im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens und in Abstimmung mit den Ländern ausgewählt. Im Wahlkreis Tübingen-Hechingen befinden sich insgesamt 16 Einrichtungen, die aktuell schon gefördert werden bzw. sich noch im Antragsverfahren befinden. Martin Rosemann weist darauf hin, dass sich bei den im Antragsverfahren befindlichen Einrichtungen noch Änderungen ergeben können.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gibt es auf der Internetseite http://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/.