Colours of Europe Award 2020: Die besten Ideen für Europa vor Ort gewinnen bis zu 5000 Euro

Martin Rosemann: „Tu was für Europa – und bewerbt euch bis zum 29. März“

„Europa steht vor großen Herausforderungen, deshalb gilt für uns: Tu was für Europa! Mit dem Colours of Europe Award 2020 werden die besten Ideen für Europa vor Ort prämiert“, motiviert der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann Kommunen und Initiativen  sich zu bewerben. Die überparteiliche Initiative „Tu was für Europa“ um den langjährigen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz verleihe den Preis. „Wir haben so viele tolle Projekte und Initiativen in der Region und ich würde mich freuen, wenn eines der ausgezeichneten Projekte aus unserer Region kommt“, erklärt Rosemann.

Bewerben können sich kleine Städte und Gemeinden bis 50 000 Einwohnerinnen und Einwohner. „Doch auch gemeinnützigen Organisationen steht der Colours of Europe Award 2020 offen und auch sie können bis zu 5000 Euro Preisgelder gewinnen.“

Es gehe darum, außergewöhnliches Engagement zu belohnen und gleichzeitig ein Netzwerk aus Kommunen zu schaffen, die ihre Erfahrung und Expertise auch über ihre eigene Region hinaustragen möchten. „Wir dürfen Europa nicht denen überlassen, die es abschaffen wollen! Also „Tu was für Europa“ und bewerbt euch bis zum 29. März“, so Rosemann abschließend.