Direkter Draht nach Berlin – Nächste Telefonsprechstunde der SPD-Landesgruppe im Bundestag

Die SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg bietet am Montag, den 9. November 2015 von 18:30 bis 19:30 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Die Bundestagsabgeordneten stehen Anrufern aus Baden-Württemberg dann auch als Fachpolitiker zur Verfügung. Anrufen können alle Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zur aktuellen Regierungspolitik haben, bei den jeweils thematisch zuständigen Abgeordneten.

„Wir sorgen in Regierungsverantwortung in Berlin dafür, dass unser Land stark und sozial gerecht bleibt. Wir haben bislang viel aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt, einiges liegt noch vor uns. Wir, die baden-württembergischen SPD-Bundestagsabgeordneten, stehen für Fragen und Anregungen in unserer Telefonsprechstunde zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Anrufe“, so der Tübinger Abgeordnete Martin Rosemann.

Die Mitglieder der Landesgruppe sind am Montag, 9. November 2015 von 18:30 bis 19:30 Uhr wie folgt zu erreichen:

Rainer Arnold 030 227 55104 Verteidigung
Heike Baehrens 030 227 74157 Gesundheit
Lothar Binding 030 227 73144 Finanzen
Elvira Drobinski-Weiß 030 227 77310 Verbraucherschutz
Gernot Erler 030 227 75879 Außenpolitik
Johannes Fechner 030 227 75227 Recht
Martin Gerster 030 227 74711 Haushalt
Josip Juratovic 030 227 70107 Außenpolitik, Integration
Gabriele Katzmarek 030 227 75107 Wirtschaft und Energie
Katja Mast 030 227 73755 Arbeit und Soziales
Hilde Mattheis 030 227 75142 Gesundheit
Martin Rosemann 030 227 72703 Arbeit und Soziales
Annette Sawade 030 227 71210 Verkehr, Petitionen
Rita Schwarzelühr-Sutter 030 227 73071 Umwelt, Bau, Reaktorsicherheit