„Drei Tage Hauptstadtjournalismus schnuppern – macht mit!“

Martin Rosemann lädt Jugendliche zu Pressetagen nach Berlin ein

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt vom 23. bis 25. Oktober 2019 rund 75 Jugendliche aus ganz Deutschland zu den 13. Jugendpressetagen nach Berlin ein, teilt der Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann mit: „Dieses Jahr darf ich jemanden aus unserer Region einladen, die oder der drei Tage lang nicht nur Großstadtluft schnuppern, sondern auch die Hauptstadtpresse kennenlernen darf“, freut sich Rosemann. Für den begehrten Blick hinter die Kulissen und die Teilnahme an den Jugendpressetagen sowie kostenlose An-, Abreise und Unterbringung kann sich jeder zwischen 16 und 19 Jahren bewerben. „Schickt mir bis Freitag, den 10. Mai eine E-Mail, warum ich gerade euch mitnehmen sollte und los geht’s“, erklärt Rosemann wie man sich einen Platz bei den 13. Jugendpressetagen sichern kann.

Auf dem Programm steht neben einer Pressekonferenz mit Andrea Nahles, der Besuch eines Fernsehstudios und einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages. „Vor allem lernen die jungen Menschen Journalistinnen und Journalisten in der Hauptstadt kennen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pressestellen und natürlich uns Abgeordnete“, betont Rosemann: „Der Journalismus von morgen ist auf junge Menschen angewiesen, die politisches Handeln kritisch begleiten und hinterfragen“, weshalb er die Jugendpressetage auch unterstütze und jungen Menschen den Einblick in die spannende Welt des Berliner Politikjournalismus ermögliche.

 

 

Martin Rosemann: