Macht mit beim Bundeswettbewerb: „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Martin Rosemann: „Eine Demokratie lebt von Demokratinnen und Demokraten! Das muss gefördert werden!“

„Habt ihr ein Projekt mit dem ihr euch für unsere lebendige und demokratische Gesellschaft einsetzt? Dann bewerbt euch für den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ der Bundesregierung“, wirbt der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann für den bundesweiten Wettbewerb des Bündnis für Demokratie und Toleranz. „Bewerben können sich Einzelpersonen oder Gruppen bis zum 22. September unter www.buendnis-toleranz.de“, erklärt Rosemann. Man könne nicht nur Geld für die einzelnen Projekte gewinnen und diese bundesweit bekannt machen, als Preisträgerinnen und Preisträger könne man ebenfalls Teil des Bündnisses werden und Angebote wie Workshops nutzen.

Einmal mehr gehe es im 70. Jubiläumsjahr des Grundgesetzes darum, unsere Verfassung mit Leben zu füllen, so der SPD-Bundestagsabgeordnete: „Eine Demokratie lebt von Demokratinnen und Demokraten! Das muss uns immer bewusst sein. Nichts ist eine Selbstverständlichkeit, weshalb ich auf solche Initiativen für Toleranz und gegen Extremismus und Gewalt aufmerksam machen möchte!“

Bereits zum 19. Mal findet der Bundeswettbewerb in diesem Jahr statt.