„Weiblich, religiös, integriert – ein Widerspruch?“ Diskussion mit Lale Akgün am 23. Juni

(22.06.2017) Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen des SPD-Kreisverbandes Tübingen und Martin Rosemann laden herzlich zum integrationspolitischen Gespräch mit Lale Akgün ein.

Lale Akgün wurde in Istanbul geboren und lebt heute in Köln. Dort arbeitete sie als Psychologin und Therapeutin in den sozialen Brennpunkten. Ihre Erfahrungen aus der Praxis brachte sie als Leiterin des Landeszentrums für Zuwanderung Nordrhein-Westfalen und als stellvertretende Europa- und Migrationspolitische Sprecherin sowie Islambeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion auf politischer Ebene ein. Sie wird an diesem Abend mit allen interessierten Gästen über Möglichkeiten, Strategien und Probleme der Integrationspolitik diskutieren.

 

Bild: vvg-koeln